zum Inhalt springen

Unsere eigenen CSR-Beiträge

Für Hannover Consulting ist es ein Selbstverständnis, CSR-Projekte zu initiieren und zu gestalten. Beispiele hierfür finden Sie auf dieser Seite:

Nachhaltige Entwicklung ist ein elementarer und zentraler Wert der Hannover Consulting. Mit der Initiative "Green Evolution" (www.gren-evolution.net) stehen wir Ihnen seit 2010 ehrenamtlich als Ansprechpartner und Multiplikator zur Verfügung mit den Zielen
 

  • Wirtschaft, Bildung, Wissenschaft und Gesellschaft für nachhaltige Entwicklungen zu sensibilisieren und zu motivieren
  • Versteckte "Leuchttürme" sichtbar zu machen
  • Bestehende "Leuchttürme" kreativ miteinander zu verbinden
  • Allgemeines Bewusstsein zum Thema nachhaltige Entwicklung zur Verfügung zu stellen
  • Von- und miteinander zu lernen
  • Initiativen und Projekte zu initiieren und kommunikativ zu unterstützen
  • Als Vorbild voran zu gehen.


Der "Frei-Raum":  
Für die Wirtschaft findet regelmäßig ein "Frei-Raum"-Treffen statt, mit dem Motto "Unsere Frei-Räume fördern die ideelle Vielfalf für neue Wege der Nachhaltigkeit". In einer entspannten Atmosphäre werden unterschiedlichste Inhalte diskutiert, wie z.B. best-practice, innovative Ansätze, geplante Veranstaltungen, know-how-Transfer, kreative Kommunikation, News, Meinungen, Synergiebildungen u.v.m. 

Die Teilnahme am "Frei-Raum"-Treffen ist kostenfrei. Melden Sie sich gern für den nächsten Termin an: initiative-at-green-evolution-dot-net


Die "Homepage" 
www.green-evolution.net
Hier werden zukunftsorientierte Themen für nachhaltiges Wirtschaften Termine, Aktivitäten, Projekte, Ergebnisse und Beiträge veröffentlicht. Anregungen, Ideenvorschläge und Mit-Macher sind jederzeit willkommen.


Wissenschaftsjahr 2016/17: Meere und Ozene

Wissenschaftsjahr 2015: Zukunftsstadt
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat uns erneut als Partner des Wissenschaftsjahres aufgenommen, um gemeinsam weiter an den Zukunftsthemen zu arbeiten und zu gestalten.
 
Ziele sind der Wissenstransfer, die Sensibilisierung sowie die Bewusstseinsbildung und die Steigerung der kreativen Mitgestaltung aller Personen, Unternehmen, Institutionen und Kommunen - für eine lebenwerte Zukunft.
 
Die sieben Hauptbereiche sind:
  1. Innenstadtentwicklung, Quartiere, Gebäude
  2. Wachsende und schrumpfende Kommunen
  3. Wertschöpfung, Infrastruktur, Mobilität
  4. Energiewende lokal, Ressourcen- und Klimaanpassung
  5. Urbane Gemeinschaften, neue Formen der Mitgestaltung und der Kommunikation
  6. Lernen vor Ort und kulturelle Vielfalt
  7. Sicherheit und Zusammenhalt
 
Eine Ausstellung und weitere Veranstaltungen am Frankfurter Flughafen, im HOLM House of Mobility and Logistics finden ab September 2015 statt. Wenn Sie Interesse daran haben, mitzuwirken und mitzugestalten, dann melden Sie sich bitte einfach bei uns - jeder Beitrag ist herzlich willkommen: initiative-at-green-evolution-dot-net 
 
 

Stiftung für Jugend und Bildung

Für unsere Jugend hat die Stiftung für Jugend und Bildung unter dem Motto "MitVerantwortung" hervorragende bildende Materialien, wie Videoclips, Arbeitsblätter, Unterrichtsmaterialien, Literaturhinweise und ein Glossar zum Thema CSR Corporate Social Responsibility erarbeitet, die sie der Allgemeinheit gern zur Verfügung stellt. 
Schauen Sie nach unter: http://www.jugend-und-bildung.de/mitverantwortung

 

FINV-Leseprojekt mit Kindern der Grundschule am Goetheplatz 2010-2014

Das Leseprojekt ist ein Projekt von FairKauf mit FINV Frauen in Verantwortung in Hannover. Sinn und Zweck ist es, die Schulkinder beim Lesenlernen zu unterstützen und durch unterschiedliche Aktionen die Freude und den Spaß an Büchern zu entdecken. Team: Silke Angela Hannover, Birgitt Hennecke, Gud­run Holz, Sylvia Menzel, Sybilla Pütz, Ingeborg Rindermann und Kristina Steffens.


Partnerschaft der Initiative vom Wissenschaftsjahr 2012: Zukunftsprojekt ERDE

Der Schlüssel für die Zukunft: Nach dem Motto "Nicht von der Substanz, sondern vom Ertrag leben" fördert Hannover Consulting als Partner des Wissenschaftsjahres 2012 - Zukunftsprojekt ERDE den Dialog über nachhaltige Entwickungen.

Das Wissenschaftsjahr 2012 - Zukunftsprojekt ERDE steht im Zeichen der Forschung für nachhaltige Entwicklungen: Sie ist der Schlüssel für die Zukunft. Es gilt, einen Forschungsansatz zu schaffen, der wirtschaftliche, ökologische und soziale Aspekte gleichzeitig umfasst, ohne ein Problem auf Kosten eines anderen zu lösen. 

Es werden Fragen gestellt, auf die es mehr als eine richtige Antwort gibt: Wie wollen wir leben? Wie müssen wir wirtschaften? Und: Wie können wir unsere Umwelt bewahren? Das sind drei zentrale Dimensionen des Wissenschaftsjahres für nachhaltige Entwicklungen.

Mehr Informationen dazu finden Sie auf www.zukunftsprojekt-erde.de

Wir möchten Ihnen auch diesen sehr schönen Clip mit dem Titel "Earthbook" empfehlen:



 

 

"Plant-for-the-planet - Kinderakademien"

Aktive Förderung der Kinderinitiative Plant-for-the-planet "Kinderbotschafter für Klimagerechtigkeit".
Das Selbstverständnis der Kinder ist, dass sie sich als ein Teil des weltweiten Netzwerks sehen und ihre Vision von Klimagerechtigkeit und Weltbürgertum in ihre Schulen und Familien, zu Freunden und Bekannten tragen. Das gemeinsame Symbol ist das Bäume pflanzen.

Kinder informieren in Akademien über die Klimakrise, Verteilungsgerechtigkeit und Weltbürgertum. Gegenseitig bilden sie sich zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit aus. Erfahrene Kinder geben ihr Wissen an neue Kinder weiter. Sie zeigen, dass jeder Verantwortung übernehmen und die Zukunft aktiv gestalten kann - indem sie z.B. Pflanzparties organisieren, Vorträge halten und andere zum Mitmachen anregen. Hannover Consulting unterstützte organistorisch diese Veranstaltung in Verbindung mit den Schulen der Region.


  "Kinderfestival Hannover 2011"

"feiern-erleben-bewegen": mit diesem Motto ging das Fun Kinderfestival am 26.06.2011 in die dritte Runde! Erneut schlossen sich Hannoveraner Hilfsorganisationen, Medien und zahlreiche Sponsoren zusammen, um sich gemeinsam für Kinder zu engagieren. Einen ganzen Tag lang drehte sich alles um die Kleinen, wenn rund um das neue Rathaus ein Freizeitpark der Extraklasse entsteht. Für alle Altersgruppen wurden hier Aktionen zum Toben, Basteln, Spielen und Ausprobieren angeboten. Daneben lockte die große Bühne auf dem Trammplatz mit einem abwechslungsreichen Musikprogramm. Hannover Consulting unterstützte dieses Festival.

 

 

Partner der Initiative Wissenschaftsjahr 2010 "Die Zukunft der Energie"

Hannover Consulting verantwortete in der Gesamtprojektleitung zwei Veranstaltungen, die im Rahmen der Initiative des Bundesministeriums für Forschung und Bildung "Wissenschaftsjahr 2010: Die Zukunft der Energie" am "Tag der Energie", am 25. September 2010, in Hannover stattgefunden haben:

"Zukunftswerkstatt: Regenerative Wirtschafts- und Unternehmenssysteme" 
Veranstalter: PMS Personal Masters Systems

und

"Energie ist...-Ausstellung zu Perspektiven und Visionen rund um das Thema Energie"
Veranstalter: IFE Institut für Energologie

 
(Foto: Thorsten Hasse)

Impressionen vom "Tag der Energie"

Presseberichte von Hannover Consulting und von AS Solar

 

 

Projekt "Kinderrechtsbildung"

an Schulen

"Unsere Kinder sind die Entscheidungsträger der Zukunft und sie brauchen eine andere Bildung als wir sie bisher bekommen haben. Das gilt besonders im Bereich der Nachhaltigkeit; d.h. Wirtschaft, Umwelt und soziale Verantwortung zu vereinen, national und international. Es ist unsere Verantwortung, die Voraussetzungen dafür gemeinsam zu schaffen. Wenn Sie auch etwas dafür tun wollen, dann melden Sie sich gern. Ich freue mich auf Sie! (S.A. Hannover)